Yogalehrer/innen Aus- und Weiterbildungen in der Tradition des indischen Yogi Paramapadma Dhiranandaji

Zusatzlehrgang klassischer Yoga

Ausbildungsmodul für Yogalehrer-/innen
zur Vertiefung der 2-jährigen Basis-Ausbildung

Dieser Lehrgang findet nicht mehr statt

Von 2007 bis 2018 haben 8 Lehrgänge stattgefunden.
104 Teilnehmer/innen haben diesen Lehrgang absolviert.

Organisatorisches:

Ausbildungsort:
Yoga-Zentrum, Badstrasse 18b, CH-5408 Ennetbaden

Schulungsleiterin:
Iris Huber, dipl. Yogalehrerin, Yoga-Ausbildnerin

Ausbildungsdauer:
13 Samstage /  74 Unterrichtsstunden

Unterrichtszeiten:
Samstag:     09:00 – 12:00 Uhr
                    13:30 – 14:00 Uhr – Mittagspause
                    14:00 – 17:00 Uhr

Teilnahmevoraussetzung:
Abgeschlossene Ausbildung zur Yogalehrerin / zum Yogalehrer

Ausbildungskosten: 
CHF 2100.- (13 Samstage) 
inkl. umfassendes Unterrichtsmaterial,
exkl. Unterkunft und Verpflegung

Lehrmaterial:
In den Ausbildungskosten enthalten sind 3 Ordner mit umfassenden Skriptunterlagen zur Unterstützung des Unterrichtsstoffes.

Hausaufgaben:
Die Lehrgangsdaten sind so gesetzt, dass der behandelte Unterrichtsstoff zwischen den Ausbildungstagen studiert werden kann.

Ausbildungsabschluss:
Es erfolgt keine Abschlussprüfung. 

Die Ausbildungsstunden dieses Lehrgangs können bei einer EMR-Registrierung angerechnet werden. Weitere Auskünfte werden im persönlichen Gespräch erteilt.  

Lehrgangsurkunde:
Bei einer Teilnahme am direkten Unterricht an 10 von 13 Ausbildungs-Samstagen wird eine Lehrgangsurkunde überreicht. Bei mehr als 3 Absenztagen wird eine Unterrichts-Bestätigung der besuchten Lektionen ausgestellt.

Unterrichtsfächer:

Theorie und Praxis für den Hatha-Yoga Unterricht

Bewegungsapparat:
•  Hüftzentrierung – Verbesserung Beckenposition für ein bewegliches Becken und für gesunde Hüften
•  Rumpfaufrichtung – starke, bewegliche und entspannte Wirbelsäulen- und Bauchwandmuskeln

Bewegungsapparat – Massnahmen im Hatha-Yoga-Unterricht:
•  Massnahmen bei einer Lenden-Hyperlordose (Hohlkreuz) und für einen kräftigen sowie entspannten unteren Rücken
•  Massnahmen bei einer Brustwirbelsäulen-Hyperkyphose (Rundrücken) und für einen kräftigen, einen beweglichen Schultergürtel mit einer guten Öffnung der Körpervorderseite
•  Diskushernie im unteren Rücken – vorbeugende und lindernde Massnahmen
•  Skoliosen – seitliche Verschiebungen der Wirbelsäule mit Wirbelverdrehung
•  Wirbelsäulenasymmetrien – skoliotische Fehlhaltungen und skoliotische Haltungsschwächen ohne Wirbelverdrehung

Atmungssystem – Massnahmen im Hatha-Yoga-Unterricht:
•  Kräftige, flexible und entspannte Atemmuskeln (Thoraxwand) und Atem-Hilfsmuskeln
•  Gesunderhaltung der oberen sowie der unteren Atemwege – Übungsabläufe

Atemarbeit im Hatha-Yoga-Unterricht:
•  Ziel dieser Arbeit erkennen und die verschiedenen Übungsmethoden richtig anwenden lernen

Unser Herz und das Kreislaufsystem:
•  Anatomie, Physiologie, Ursachen von Erkrankungen
•  Vorbeugende und lindernde Massnahmen in der Hatha-Yoga-Praxis

Unser Verdauungssystem:
•  Anatomie und Physiologie der 5 Verdauungsphasen
•  Hatha-Yoga-Arbeit für das Verdauungssystem

Unsere Nieren:
•  Bau und Aufgaben unserer Nieren
•  Hatha-Yoga für die Gesundheit unserer Nieren – wichtige Zusammenhänge erkennen

Unser Nervensystem:
•  Anatomie des Nervensystems
•  Aufgaben unseres Nervensystems
•  Die Gesunderhaltung des Nervensystems aus Sicht des Yoga
•  Hatha-Yoga für die Gesundheit unseres Nervensystems – Zusammenhänge erkennen

Yoga-Sadhana - Übungspraxis und theoretische Ausführungen

•  Lebensführung aus Sicht des Yoga
•  Yoga: Hinwendung an das Leben – Hindernisse auf diesem Weg
•  Abhyasa und Vairagya: über Achtsamkeit und Hingabe in der Yoga-Sadhana, über Gleichmut
•  Yama- und Niyama-Sadhana – das Besänftigen der Sinne
•  Mudra-Sadhana: das Verfeinern der Lebensenergie und das Besänftigen der mentalen Hülle
•  Samavritti-, Vishamavritti- und Sabija-Pranayama: das Beruhigen der vitalen und mentalen Kräfte, das Klären der Vitalhülle (Pranamayakosa) sowie das Klären und Besänftigen der Denkhülle (Manomayakosa)
•  Dharana-Sadhana: Konzentrationsmethoden für die Stille

Menü schließen